Win98SE hängt sich dauernd auf

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hyspes, 11 August 2002.

  1. hyspes

    hyspes
    Expand Collapse
    Guest

    Hi!

    Diesmal benötige ich eure Hilfe.... Habe als OS Win98SE. Habe meine erste Platte in 4 Partitionen eingeteilt und das sieht folgendermaßen aus:

    Win98SE - 3GB
    Probe für andere OS - 3GB
    installierte Programme - 12-GB
    Musik etc - 12 GB

    Außer Win98SE habe ich seit meiner letzten Systemeinrichtung kein anderes OS installiert. Mein PC hängt sich trotzdem ständig auf. Ich merke es daran, daß sich eventuelll die Maus bewegt, aber keine Icons aus der Schnellstartleiste oder dem Systray, die bereits geöffneten Fenster kann ich auch nicht ansehen. Ich arbeite mit dem IE 6, mit NS 6.2.3 habe ich das gleiche Problem.

    Mein PC: PII 433Mhz, Celeron, 256 MB SD-RAM, 30GB und 8 GB FP, keine Graphik- und Soundkarte, sondern bis jetzt on Board.
     
  2. hyspes

    hyspes
    Expand Collapse
    Guest

    Einloggen ins Forum

    Irgendwie macht das keinen Spaß, wenn ich meine gesendetetn Beiträge nicht gutgeschrieben bekomme... Woran liegt es,daß die Einstellungen für's Einloggen nicht richtig übernommen werden ???
     
  3. hyspes

    hyspes
    Expand Collapse
    Guest

    Einloggen

    Warum funzt das andauernd nicht????????????????
     
  4. charly13

    charly13
    Expand Collapse
    Guest

    Also bei aller Liebe
    Mit Deinem PC würde ich keinen IE 6 laufen lassen
    allenfalls die 5.5 (wegen der Ressourcen)

    Benuze mal nen RegCleaner, defragmentiere Deine HDD und
    lösche alle Temp + Null-Byte Dateien
    Geht alles prima mit TuneUp 2003

    Manchmal kann auch eine Neu-Installation Wunder bewirken

    cc
     
  5. Pitter

    Pitter
    Expand Collapse
    <font color="#FF0000">CO-*****</font><br><img src=

    Registriert seit:
    13 August 2001
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    0
    naja Charly...

    Ich habe vor garnicht so langer Zeit einen P 200MMX mit XP aufgesetzt. Das lief sogar ziemlich gut, wenn man das so nennen kann. ;)

    Der IE6 machte da überhaupt keine Probleme.
    Ich denke eher, dass Du mit den anderen Tipps ganz gut liegst.
    Ausserdem hätte ich die Aufteilung der Festplatte noch mehr eingeschränkt, alleine wegen der Fragmentierung der Platten.
    Mir wäre eine 12GB-Part für Programme viel zu gross. Da würde ich max 4GB für ansetzen und nochmal 4GB für Daten (Eigene Dateien, Word-Dokumente usw.)
    Für das Ausprobieren von anderen OS, sofern das bei einem PII überhaupt sinnvoll ist, würde ich mir ne kleine zweite Festplatte zulegen, die kosten ja nicht viel ich denke, dass Hyspes sowieso noch ne kleinere Platte da liegen hat, oder??? Aber das nur am Rande...

    Was das Hängenbleiben des SE anbetrifft, liegt das m.E. nicht an dem IE, sondern an irgendwelchen Treiber-Geschichten, oder Tasks, die das Einfrieren verursachen.
    Da Hyspes sich aber lange nicht mehr dazu geäussert hat, gehe ich davon aus, dass er das in den Griff bekommen hat...
     
  6. hyspes

    hyspes
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    17 Juli 2002
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    den post von mir habe ich ganz vergessen...

    woran das damals lag, daß sich mein win98se andauernd aufgehängt hatte, weiß ich nicht mehr... bis dato lief das system eigentlich ganz stabil... eine schnelle platte habe ich gehabt.. mit den partitionen, darüber kann man sich streiten...

    ich habe mittlerweile ein anderes board, mit win98se und win2k als os, graphik und sound nicht mehr on board... das system läuft und läuft und macht mir keinen großartigen ärger.... bis auf netzwerk, aber das ist eine andere sache...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen