der gefühlte Klang

Dieses Thema im Forum "Music" wurde erstellt von havemorefun, 14 Juli 2011.

  1. havemorefun

    havemorefun
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    23 Februar 2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    4
    moin moin, ich wollt gerne mal von euch wissen, mit welchem Player ihr eure musik abspielt, wobei mir klar ist, das die hardware massgeblich die wiedergabe beeinflüßt. eigentlich benutze ich immer den internen HMM7 player hab aber mal den neuen winamp player getestet mit den gleichen einstellungen am equalizer, ich meine beim winamp klingt es ein spur besser und "druckvoller". wie ist da eure meinung oder das gefühl.

    Hardware creative Labs XFI audio-gamer und teufel 5.1 boxen ( kleine serie).
     
  2. Muschik

    Muschik
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2008
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ich benutze den Winamp 5.6 zum abspielen. Das ganze geschieht über die Onboard-Soundkarte meines Gigabyte-Motherboards und ein paar Klipsch ProMedia 2.1 Boxen.
     
  3. Saphir

    Saphir
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    9 Juli 2008
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    1
    Spiele mit dem Helium internen Player ab. Im Büro über die Soundkarte die bei meinem Motherboard dabei war und JBL On Tour XT, im Wohnzimmer über ein Notebook und Teufel Motive 2.
     
  4. Muschik

    Muschik
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2008
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Achso, das Wohnzimmer gibt es ja auch noch.

    Also:
    Über die Squeezebox an die Hifi-Anlage (Verstärker: Onkyo A-933, Boxen: IQ Ted IV)
     
  5. beatnik

    beatnik
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    25 Februar 2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Mir genügt der in Helium eingebaute Player. Ich hab eine Soundkarte von Creative (X-Fi Titanium), die leider nur analog mit einem Harman Kardon Verstärker -> Bower & Wilkens Standboxen verbunden ist. Der Verstärker hat noch keinen optischen Eingang.

    Wie am Equipment zu ersehen ist, lege ich also schon Wert auf einen guten Klang. Deshalb stelle ich auch derzeit von MP3 auf FLAC um, da ich den Unterschied hören kann. Nur was bringt mir der Equalizer eines Winamp? So etwas benutze ich grundsätzlich nicht. Ich will die Musik so hören wie sie ist und nicht verfremden.
     
  6. zohaa

    zohaa
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    10 Oktober 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    jedes Lied einzeln, sonst ist es ja dumm beim abspielen du kannst sie
    zwar über die Subtracks wenn du sie einträgst ansteuern, aber lange
    nicht so komfortabel wie bei Einzelliedern! Außer du hast Mixe und viele
    Live CD's die wiederum würde ich als einzel Datei rippen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen