ASUS A8V DELUXE-wie funzt Dual richtig

Dieses Thema im Forum "Mainboards" wurde erstellt von nano73, 1 Oktober 2005.

  1. nano73

    nano73
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    15 Mai 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi,leute habe mir das o.g Board endlich zugelegt mi CPU AMD 64-3000+ und OCZ Perfomance Dual Riegel (400mhz).
    Meine frage ist wie steck ich die richtig in die steckplätze das DUAL funzt momentan habe ich diese auf B1 und B2 und weis nicht ob dies so OK ist und wie takte ich die teile manuel auf dem Board hab nicht so recht den durchblick bzw bin mir unsicher was da so im Bios bei manuel eingestellt werden muss daja da eine lange liste von buchstaben kürzel auftaucht mit den verschiedenen zahlen momentan laufen diese
    @ 200 MHz 2.5-3-3-6 (CL-RCD-RP-RAS) würde die aber gerne auf
    2-3-3-6 laufen lassen oder besser und was müsste man bei volt einstellen hat jemand den gleichen bausatz oder erfahrung um mir zu Helfen, wäre über eine lösung sehr erfreut.
    MFG NANO73 :13:
     
  2. BloodHound

    BloodHound
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    23 Juni 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Sorry, ich musste deinen Text erstmal etwas umschreiben, um ihn überhaupt richtig lesen und verstehen zu können... :rolleyes:

    Also: Meistens sind auf DC-fähigen Mainboards die jeweils gleichzeitig zu belegenden Slots in der gleichen Farbe markiert.
    Jede Bank - eine Speicherbank ist 1x blauer Slot neben 1x schwarzem Slot, je nach Mainboard - muss gleichermaßen bestückt sein.

    Nehmen wir an, der erste Slot ist blau, der zweite schwarz, der dritte wieder blau und der vierte auch schwarz. Dann sind, wie eben erwähnt, die ersten beiden zusammen eine Bank und letzten beiden auch eine Bank.
    Um in beiden Bänken die gleiche Menge Speicher einzubauen, was für DC (=DualChannel) notwendig ist, musst du je Bank einen Slot belegen.

    Endergebnis könnte z.B. sein, dass beide blauen oder beide schwarzen mit je einem 512 MB Riegel belegt sind.
    Denkbar wäre auch eine Belegung des ersten und des letzten Slots, dies wird aber von den Mainboardherstellern nicht wirklich empfohlen.

    Soweit verstanden??

    Mit der Taktung ist es recht simpel. Du suchst dir im BIOS einen Schalter, an dem entweder 266/333/400 einstellbar ist, dort würdest du natürlich Letzteres nehmen, oder du kuckst nach einem 1:1/2:3/4:5 Teiler für den RAM.
    In jedem Falle sollte das leicht zu finden sein.

    Die Timings solltest du erstmal den Angaben deines Speicherherstellers gemäß einstellen. Später kannst du ja mal rumexperimentieren, welche(n) Wert(e) du noch stabil gesenkt bekommst...

    Noch Fragen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen